• Nadia

Der unruhige Geist

Die Kunst ist es, den Geist immer wieder für den gegenwärtigen Moment zu öffnen, die Aufmerksamkeit immer wieder auf das JETZT zu richten.

Gedanken kommen und gehen, darauf hat der Mensch keinen Einfluss. Nur allzu gerne führen diese Gedanken den Menschen wieder in Versuchung Geschichten zu schreiben.

Da ist es besser. Dort könnte ich etwas gewinnen. Das sollte anders sein. Wie hat er/ sie das gemeint?

An diesen Gedanken ist nichts Falsches, doch wenn der Mensch die volle Aufmerksamkeit IN diese Gedanken lenkt, wird er wieder zu diesem Jemand der sucht, kommentiert, Widerstand leistet, irgendetwas anders haben möchte. Er ist überall – nur nicht hier.

Das ist der Geist der geglaubten, getrennten Persönlichkeit.

Diese Persönlichkeit ist nie am richtigen Ort und ist ständig auf der Suche nach mehr.

Mehr Fülle. Mehr Freude. Mehr Glück. Mehr Annahme. Von allem mehr.

Das ist der unruhige Ego-Geist der uns ständig weissmachen möchte, dass wir JETZT gerade am falschen Ort sind.

Und dieser Geist rattert ständig und interessiert sich nur für Ablenkungen, aber nicht für das JETZT.

Stoss ihn nicht weg – das ist nicht nötig.

Nimm ihn zur Kenntnis – sei Zeuge. Sieh hin was er dir alles einreden und wohin er dich ziehen möchte. Erkenne, dass er dir pausenlos Honig um den Mund streichen oder dich in irgendeiner Form gut oder schlechtmachen möchte.

In Wahrheit tut er nur eines.

Er schneidet dich vom wirklichen Leben, das nur JETZT stattfindet ab und verführt dich immer wieder in Geschichten. Er zieht dich förmlich aus dem SEIENDEN, was du im Ursprung bist, heraus.

Erkenne diesen Geist und lass ihn dableiben.

Richte deine Aufmerksamkeit nicht IN diesen Geist.

Richte deine Aufmerksamkeit immer wieder IN den gegenwärtigen, unendlichen Moment, in dich hinein und sei mit dem was JETZT gerade ist.

Die Kunst ist es, immer wieder loszulassen und im gegenwärtigen Moment zu sein. Von Augenblick zu Augenblick. Ohne zu verurteilen, ohne etwas wegzustossen. Einfach sein, mit dem was jetzt ist.

Da gibt es nichts Spezielles zu erreichen, glaube dem Ego Geist nicht.

Das, was du in Wahrheit suchst, bist du SELBST. Und das findest du in keinem Gedanken, in keiner Geschichte, nicht in der Rolle der geglaubten Persönlichkeit in Mangel.

Das, was du suchst, offenbart sich in dir von SELBST im gegenwärtigen Augenblick.

©2019 by Nadia Dorado

  • Herz_gold