• Nadia

Stimme der Liebe - der Weg zu mir

Der Weg zur bedingungslosen Liebe führt dich zuerst durch die Selbstliebe.


Du kannst als Mensch mir, der bedingungslosen Liebe, sehr nahekommen. Dies bedingt aber den Weg durch die Selbstliebe. Solange du dich selber nicht annehmen kannst, wirst du auch das Aussen nicht annehmen können. Solange wirst du in deinem Glauben und der Leidensspirale gefangen sein. Aus dir entspringt alles, hell und dunkel, gut und böse. Alles ist. Aber du bist es nicht wirklich. Du als Mensch erlebst es aber so. Solange du deine dunkle Seite verdrängst (das was du nicht sein möchtest, verdrängst und nicht fühlen möchtest) wirst du leiden. Solange du deine Augen vor deiner dunklen Seite verschliesst, glaubst du nicht göttlich zu sein. Und da kannst du verdrängen, nicht darüber sprechen, es vor der Welt verstecken wollen - wenn die dunkle Seite da ist wirst du sie nicht verdrängen können. Die dunkle Seite wird nur durch den Verstand beurteilt. Der Verstand sagt was richtig oder falsch zu sein scheint. Das ist nicht wahr. So nehme alles an was sich dir zeigt - alle Gefühle, alle Emotionen, jeder Gedanke. Verurteile und urteile nicht. Werde still und beobachte. Du bist vollkommen. Alles ist vollkommen.


Akzeptiere, dass alles sein darf. In dir, und somit auch ausserhalb von dir.

Sag was du sagen möchtest, setz Grenzen, fühle was deine Seele und dein Körper braucht. Achte und respektiere dich. Hab keine Angst. Angst entspringt wieder einem Gedanken, nicht richtig zu sein, falsch zu sein, getrennt zu sein. Alles ist gut so wie es ist.


Nimm dich an.


Je mehr du dich selbst annehmen kannst, umso mehr wirst du das Aussen annehmen können. Und je mehr du annehmen kannst, umso mehr kannst du es sein lassen. Und wenn du es sein lassen kannst, brauchst du dich nicht mehr mit irgendetwas zu identifizieren. Dann ist alles richtig so wie es gerade ist. Ohne Urteil, ohne richtig und falsch. Das ist der Weg zu mir, zur bedingungslosen Liebe.


Lerne, dich selbst anzunehmen.


Deine Liebe, die du bist


Geschrieben im Jahr 2017

0 Ansichten

©2019 by Nadia Dorado

  • Herz_gold